Wasser-Dorfspaziergang
am 3. März

Am Sonntag, den 3. März veranstalten wir wieder einen Dorfspaziergang!
Es geht um Wassergerechtigkeit – ein weltweit immer bedeutenderes Thema, nicht nur bei uns im Revier, wo bald die geschlossenen Tagebaue geflutet werden sollen.

Los geht’s ab 11:30 an der Kirche in Keyenberg!

Zu Gast sind Freund*innen aus Frankreich von Les Soulèvements de la Terre, die erfolgreich eine große Bewegung zum Thema Wasser aufgebaut haben. Im Anschluss gibt’s Café und Kuchen. Wir freuen uns auf euch!

zukunftslauf durch die garzweiler-dörfer

Auf ein neues: Am 4. Mai richten wir die zweite Auflage des Zukunftslaufes durch die Garzweiler-Dörfer aus! Diese Veranstaltung fand bereits vor 5 Jahren statt, um sportlich gegen die Zerstörung zu protestieren.

Die Anmeldung ist ab jetzt möglich! Alle wichtigen Infos bekommt ihr hier.

Diesmal wird es eine Distanz über 6 und eine über 10 km geben. Und auch als Besucher*in lohnt es sich, dabei zu sein!

Sharepic mit Bild einer Menschenktte vor einem Klinker-Haus im Hintergrund, der hintere Teil eines Fahrrads, auf den ein gelbes X geschnallt ist, im Vordergrund. Aufschrift: "Tagebau: Beenden statt begrünen! Mahnwache in Kuckum zum Besuch von Mona Neubaur. Mittwoch, 6. März ab 18:15 Uhr."

protest gegen besuch von mona neubaur am 6. März

Unfassbar: Mona Neubaur von den Grünen NRW kommt zu einem Routine-Termin in unsere Dörfer – als hätte es den Abriss von #Lützerath nie gegeben!
Bürger*innenbeteiligung und der notwendige sofortige Tagebaustop bleiben außen vor. Wir rufen deshalb zum Protest auf!
 
Los geht’s um 18:15 Uhr Kuckum, auf den Stufen der Dorfkirche und damit direkt vor dem Veranstaltungsort.

Alle Dörfer bleiben

Wir sind ein deutschlandweites Bündnis, in dem Betroffene aller Braunkohle-Reviere, die Klimagerechtigkeitsbewegung sowie solidarische Bürgerinnen und Bürger gemeinsam gegen Zwangsumsiedlung und Klimazerstörung kämpfen.

Mehr zu unserem Aufruf  „Alle Dörfer bleiben!“ erfahren.

Mehr über die betroffenen Dörfer erfahren.

Mehr über unsere Aktionen erfahren.

Mehr in der Presse erfahren.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder einer regelmäßigen Förderung! Wir verwenden alle Gelder zweckgerichtet und sparsam.

Kontoinhaber
Kib e.V.

IBAN
DE93 8609 5604 0307 1799 54

Verwendungszweck: „Alle Doerfer bleiben“