Aktuelles

#alledörferbleiben

Schützt mit uns Lützerath und die Bäume an der L277!

Wir haben Hinweise darauf, dass die Bäume an der bereits abgerissenen Landstraße L277 diesen Herbst gefällt werden sollen. Sie bilden die letzte Linie, die die bedrohten Dörfer noch vom Tagebau Garzweiler II trennt. Die Fällarbeiten können ab dem 1.10. beginnen. Diesen Mittwoch, 30.9., laden wir daher für 24 Stunden zu einer Mahnwache. Los geht’s um 18h vor Keyenberg an der L277. Außerdem gehen wir davon aus, dass RWE diesen Herbst auch Häuser in Lützerath abreißen will.

Kommt ins Rheinland (oder bleibt bei uns, wenn Ihr schon da seid)! Die Mahnwache in Lützerath ist eine gute erste Anlaufstelle vor Ort (sie ist aber kein Ort für ungehorsame Aktionen). Es gibt dort auch Schlafplätze.

Die Initiative „Kirche(n) im Dorf lassen“ hat einen Verteiler eingerichtet, über den Ihr informiert werdet, wenn es zu Fällungen kommt. Schreibt dafür eine formlose Mail mit Handy-Nummer oder Mailadresse an: kirchen-im-dorf-lassen@t-online.de

LEAG reißt Häuser in Mühlrose ab!

Das Braunkohleunternehmen LEAG hat mit dem Abriss zweier Häuser in Mühlrose begonnen. Der Kohlekonzern hat keine Genehmigung für die Abbaggerung des Dorfes!

Bitte helft uns, diese Nachricht publik zu machen, protestiert bei der LEAG und der sächsischen Landesregierung und schickt Bekundungungen der Solidarität an die Anwohnenden von Mühlrose, die bleiben wollen!

Mehr Infos findet Ihr in unseren aktuellen Pressemitteilungen zum Thema.

Alle Dörfer bleiben

Wir sind ein deutschlandweites Bündnis, in dem Betroffene aller Braunkohle-Reviere, die Klimagerechtigkeitsbewegung sowie solidarische Bürgerinnen und Bürger gemeinsam gegen Zwangsumsiedlung und Klimazerstörung kämpfen.

Mehr zu unserem Aufruf  „Alle Dörfer bleiben!“ erfahren.

Mehr über die betroffenen Dörfer erfahren.

Mehr über unsere Aktionen erfahren.

Mehr in der Presse erfahren.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder einer regelmäßigen Förderung! Wir verwenden alle Gelder zweckgerichtet und sparsam.

Kontoinhaber
Kib e.V.

IBAN
DE93 8609 5604 0307 1799 54

Verwendungszweck: „Alle Doerfer bleiben“