Aktuelles

#alledörferbleiben

Kuloko

2.-22.8.: Kultur ohne Kohle

„Kultur ohne Kohle – eine rheinische Landpartie!“ findet vom 02. bis 22. August 2021 statt!

Vom 06. bis 15. August wird ein vielfältiges Kulturprogramm auf großen und kleinen Bühnen, Wiesen und Straßen, in Höfen und Wäldern die Dörfer in der Rheinischen Braunkohle-Region erfüllen.

Alle Infos zu Anreise und Programm gibt es unter kultur-ohne-kohle.de

7.8.: Menschenkette Tagebau Garzweiler

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl demonstrieren wir am Samstag, den 7. August mit Umweltverbänden und Klimabewegung am Tagebau Garzweiler im Rheinland. Während „Kultur ohne Kohle“ werden wir mit Tausenden eine Menschenkette bilden und uns schützend vor die bedrohten Dörfer stellen. So markieren wir die 1,5 Grad-Grenze und machen klar: Wir stehen ein für Klimagerechtigkeit und machen Druck auf die neue Bundesregierung!

Kommt am 7. August um 12 Uhr ins Rheinland! Lasst uns gemeinsam ein starkes Signal für einen schnellen Kohleausstieg und den Erhalt aller Dörfer senden!

Nähere Infos findet ihr unter klima-kohle-demo.de

Unterschreibt unsere Petition!

Wir, Marita Dresen und Helmut Kehrmann, wohnen am Tagebau Garzweiler II in NRW. Unsere Häuser sollen in den nächsten Jahren den Braunkohlebaggern weichen, unsere Dorfgemeinschaften werden zerstört – für Kohle, die extrem klimaschädlich ist. Für Kohle, die gar nicht mehr gebraucht wird, um die Stromversorgung in Deutschland zu decken.

Wir fordern eine rechtssichere Garantie für den Erhalt aller vom Braunkohle-Abbau bedrohten Dörfer in Deutschland und einen Kohleausstieg, bei dem die 1,5°-Grenze eingehalten wird.

Bitte unterstützt unsere Petition mit euren Unterschriften!

> Jetzt auf weact unterschreiben!

Alle Dörfer bleiben

Wir sind ein deutschlandweites Bündnis, in dem Betroffene aller Braunkohle-Reviere, die Klimagerechtigkeitsbewegung sowie solidarische Bürgerinnen und Bürger gemeinsam gegen Zwangsumsiedlung und Klimazerstörung kämpfen.

Mehr zu unserem Aufruf  „Alle Dörfer bleiben!“ erfahren.

Mehr über die betroffenen Dörfer erfahren.

Mehr über unsere Aktionen erfahren.

Mehr in der Presse erfahren.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder einer regelmäßigen Förderung! Wir verwenden alle Gelder zweckgerichtet und sparsam.

Kontoinhaber
Kib e.V.

IBAN
DE93 8609 5604 0307 1799 54

Verwendungszweck: „Alle Doerfer bleiben“