Alle Dörfer bleiben

13.04.2019
Keinen Meter der Kohle

Frühlingsaktion in Pödelwitz
Damit alle Dörfer bleiben – im Leipziger Umland und überall

Kommt am 13. April zur Frühlingsaktion in Pödelwitz: „Keinen Meter der Kohle!“
Gemeinsam machen wir deutlich, dass wir uns der Abbaggerung der Dörfer entgegenstellen und keinen Meter abgeben werden!

Dazu bauen wir diesmal kein Baumhaus für den Hambacher Forst, sondern zimmern gemeinsam einen bunten Wald von Widerstandsversprechen gegen die Abbaggerungen – mit Farbe, Stoffen, Fäden und mehr – mit Groß und Klein. Am Abend entzünden wir gemeinsam ein Widerstands-X aus Kerzen für den Erhalt aller Dörfer!

Unsere Widerstandsversprechen sehen sich in der Tradition des Widerstands in der DDR, als der Cospudener Tagebau im Leipziger Südraum gestoppt wurde, im Anti-Atom-Widerstand v.a. im Wendland, in den Besetzungsaktionen von Ende Gelände und Kohle ErSetzen, in der Verteidigung des Hambacher Forsts und in den Bagger-Besetzungen der letzten Monate – und unsere Versprechen sind auch Versprechen für die Zukunft!

Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Kaffee und Kuchen, Infostände, einen Dorfspaziergang und Grillen, eine Bühne mit Musik, Beiträge von Menschen aus den betroffenen Dörfern in Nordrhein-Westfalen, der Lausitz, dem Leipziger Land und aus dem Globalen Süden. Junge Menschen erwartet u.a. eine Hüpfburg, Wimmelbilder, Anstecker-Basteln, u.v.m.

WANN: Samstag, 13.04.2019, 15 bis ca. 20 Uhr

WO: in Pödelwitz vor der Kirche

Wir fordern, dass #AlleDörferBleiben!